Leistungsprüfung absolviert: Die Dillkreis-Schiris sind fit und regelsicher!

Die Unparteiischen aus dem Landstrich an der Dill sind für die bevorstehenden Herausforderungen der Saison 2018/2019 und für die letzten Spielleitungen der laufenden Meisterschaftsrunde gerüstet.

Nahezu 60 Spielleiterinnen und Spielleiter der Schiedsrichtervereinigung Dillenburg haben in den letzten Wochen an der obligatorischen Kreisleistungsprüfung teilgenommen.

Bei den Zusammenkünften im Eibelshäuser Holderbergstadion und auf dem Herborner „Rehberg“ stellten die Referees unter den Augen von Kreis-Lehrwart Sebastian Müller ihre körperliche Fitness und ihr Regelwissen unter Beweis.

Ein Lauftest wurde von den Schiedsrichtern ebenso problemlos bewältigt wie ein Regelbogen, bei dem die Schiris 15 Fragen zu beantworten hatten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: