Traditionsturnier: Jetzt schon für den Winterpokal 2017 melden!

Das Traditionsturnier soll vom 3. bis 8. Januar in der Dillenburger Nassau-Oranien-Halle steigen. Ebenfalls einmal mehr ausgetragen wird der Winterpokal der Junioren; die inoffizielle Hallen-Kreismeisterschaft der 17- bis 23-jährigen Kicker wird zum 32. Mal ausgespielt.

Teilnehmerfeld ist auf 32 bzw. 16 Teams beschränkt

Abgerundet wird der Reigen der Wettbewerbe unter dem Hallendach durch den Winterpokal der Damen und der Alten Herren. Bei den Senioren ist die Zahl der Teilnehmer auf 32 Mannschaften beschränkt; bei den Junioren können maximal 16 Teams mitkicken.

Um die Endrundenteilnehmer zu ermitteln, tragen Senioren und Junioren zwischen dem 3. und 5. Januar zunächst eine Vorrunde aus. Bei den Frauen und Alte Herren wird am 7. Januar (Samstag) sofort die Finalrunde ausgespielt.

Die Endrunde der Junioren ist auf den 6. Januar (Freitag) terminiert; gekrönt wird der 39. Alois-Plescher-Winterpokal schließlich am Sonntag (8. Januar) mit den Finalpartien der Senioren.

Wie in den Jahren zuvor wird der Kick unter dem Hallendach von der Sparkasse Dillenburg unterstützt; ein weiterer Förderer ist die „Westerwald-Brauerei Schneider“ aus Hachenburg.

Das Startgeld beträgt für jede teilnehmende Mannschaft, wie in den Jahren zuvor, 25 Euro. Den Erstplatzierten winken Pokale für die Plätze eins bis vier. Ferner werden Auszeichnungen für den besten Spieler, den besten Torwart, den erfolgreichsten Torschützen sowie für die fairste Mannschaft in allen vier Wettbewerben vergeben.

Meldeschluss für alle Wettbewerbe am 14. Dezember

Meldeschluss bei Kreisfußballwart Martin Seidel ist am Mittwoch (14. Dezember). Anmeldungen sind per E-Mail an mbseidel@t-online.de oder an martin.seidel@hfv-online.evpost.de zu richten.

Wie zuletzt auch wird – mit ganz geringen Abweichungen – nach Futsal-Regeln gespielt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: