Einträge von

28-mal „eingenetzt“: Offenbacher Schiris gewinnen Schiedsrichter-Jubiläumsturnier

In der Schlussphase nahm das Kräftemessen der kickenden Unparteiischen noch einmal richtig Fahrt auf: Mit hart umkämpften Halbfinal- und Endspielen sowie dem Sieg der Vertretung aus Offenbach ist am Samstag das Jubiläums-Futsal-Turnier der Schiedsrichter-Mannschaften in Dillenburg zu Ende gegangen. „Danke, dass Ihr alle gekommen seid“, rief Turnierleiter Martin Seidel den acht teilnehmenden Teams bei der […]

Schiri-Geschichte – Teil 4: Vom 1. Winterfest bis zum Start ins „DFB-net“-Zeitalter

Zur Saison 2002/2003 steigt Anke Gottfried (SSV Donsbach) in die Landesliga der Frauen auf. Zur Riege der Bezirksoberliga-Schiris gehören ab sofort auch Jens Rometsch (SSV Medenbach) und Yusuf Öztürk (SSV Frohnhausen). Roland Horschitz muss die Oberliga aus Altersgründen verlassen; der Kreis-Lehrwart ist fortan als Beobachter aktiv. Beim Hallen-Fußball-Turnier der Schiedsrichter in Volpertshausen belegt die Schiedsrichter-Vereinigung […]

Von Höhen und Tiefen: Zur Geschichte des Schiedsrichterwesens im Dillkreis (Teil 1)

Wie viele Unparteiische es dereinst waren, die sich kurz nach dem Ersten Weltkrieg zusammenschlossen, ist nicht überliefert. Fest steht indes, dass Anwärter für das Amt des Unparteiischen damals bis nach Wetzlar reisen mussten, um so genannte „Belehrungsstunden“ besuchen und die Schiri-Prüfung ablegen zu können. Im Mai 1920 riefen heimische Spielleiter die Schiedsrichtervereinigung Dillenburg ins Leben. […]

Futsal-Turniere und Festakt: Dillkreis-Schiris feiern 100-jähriges Bestehen

Wie viele Unparteiische es dereinst waren, die sich kurz nach dem Ersten Weltkrieg zusammenschlossen, ist nicht überliefert. Fest steht indes, dass Anwärter für das Amt des Unparteiischen damals bis nach Wetzlar reisen mussten, um so genannte „Belehrungsstunden“ besuchen und die Schiri-Prüfung ablegen zu können. Im Mai 1920 riefen heimische Spielleiter die Schiedsrichtervereinigung Dillenburg ins Leben. […]