roßes Interesse: Mehr als 70 Unparteiische trafen sich am Freitagabend zur ersten Pflichtsitzung der Schiedsrichtervereinigung Dillenburg in der neuen Saison im Sportheim des FC Hörbach. Kreisfußballwart Martin Seidel und Schiri-Obmann Jörg Menk dankten den Referees für die geleistete Arbeit. (Foto: Weichbold)

roßes Interesse: Mehr als 70 Unparteiische trafen sich am Freitagabend zur ersten Pflichtsitzung der Schiedsrichtervereinigung Dillenburg in der neuen Saison im Sportheim des FC Hörbach. Kreisfußballwart Martin Seidel und Schiri-Obmann Jörg Menk dankten den Referees für die geleistete Arbeit. (Foto: Weichbold)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*