51. Ausgabe: Neuer Schiedsrichter-„Peifekopp“ soll ab Anfang März verteilt werden

24 Seiten stark ist die März-Ausgabe der Schiedsrichter-Zeitung „Der Peifekopp“, die Schriftleiter Joachim Spahn fertig gestellt und der Druckerei zur Vervielfältigung weiter geleitet hat.

Die 51. Ausgabe seit 2001 enthält neben einem Grußwort von Kreisfußballwart Martin Seidel einen Steckbrief des Jung-Schiedsrichters Fynn Bernhardt (SV Niederscheld), einen umfangreichen Rückblick auf die Jahreshauptversammlung 2018 und Regelfragen (nebst Auflösungen).

Ein Bericht über das Regional-Turnier der Schiedsrichter-Mannschaften, ein Nachruf auf das verstorbene Ehrenmitglied der Schiedsrichtervereinigung Dillenburg, Klaus Schwedes, sowie Übersichten über die bevorstehenden Termine 2018 und die Kontaktdaten des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses runden die März-Ausgabe ab.

Der neue „Peifekopp“ soll ungefähr in der ersten März-Woche in gedruckter Form vorliegen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: