Am 23. Oktober: Kurzschulung zur „Konfliktkompetenz im Fußball“ in Wissenbach

„Was kann ich tun, um Konflikte im Team zu vermeiden?“ – eine Antwort auf diese und andere Fragen erhalten Vereinsvertreter, die sich zu einer dezentralen Kurzschulung am Montag (23. Oktober) in Wissenbach anmelden.

„Konfliktkompetenz im Fußball“ ist der Leitgedanke der Zusammenkunft, die unter Leitung von Joachim Bessier steht. Initiatoren des Treffens, das um 18.30 Uhr im Vereinsheim des SSV Wissenbach beginnt, sind der Hessische Fußball-Verband sowie die Sozialstiftung des Hessischen Fußballs.

Joachim Bessier will den Beteiligten das „Handwerkszeug“ für ein friedliches und offenes Miteinander vermitteln. Zur Sprache kommen sollen auch interkulturelle Fragestellungen – auch vor dem Hintergrund, dass viele Vereine in jüngster Vergangenheit eine Vielzahl von Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund aufgenommen haben.

Für die Vereine ist die Teilnahme an der Kurzschulung in den Jahren 2016 bis 2018 eine Pflichtveranstaltung. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Wissenbach ist auf 20 begrenzt.

Anmeldungen sind auf der Homepage des Hessischen Fußball-Verbands möglich.

Mehr Informationen: Udo Schmidt, Jugendbildungsbeauftragter im Fußballkreis Dillenburg, Tel. (02778) 69059, E-Mail udo-schmidt72@gmx.de.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: