Schiedsrichter-Region Gießen/Marburg hat sich für die neue Saison viel vorgenommen
Sportliches Aushängeschild: Schiedsrichter Sebastian Müller (SSC Burg/Bild) ist einer der beiden heimischen Unparteiischen, die in der Saison 2017/2018 Begegnungen bis zur Fußball-Gruppenliga leiten dürfen. Die Zahl derer, die in der höchsten Klasse der Region Gießen/Marburg pfeifen, soll mittelfristig von 32 auf 25 Unparteiische verkleinert werden. (Foto: Jürgen Reichel)

Die Regionalbeauftragten der Schiedsrichter-Region Gießen/Marburg setzen auch in der neuen Spielzeit aufs Miteinander und den „Team-Spirit“: „Wir sind eine Gemeinschaft“, machten Sebastian Fink und Steffen Rabe jetzt bei der traditionellen Saisoneröffnung der Unparteiischen in Kirchhain deutlich. Zum Team der Referees aus dem heimischen Fußball-Bezirk zählen in der bevorstehenden Meisterschaftsrunde mit den Gruppenliga-Schiris Sebastian Müller (SSC […]

Read more
%d Bloggern gefällt das: