Regional-Turnier: Dill-Schiris in Münchholzhausen auf Platz sieben

Mit einem siebten Platz im Gepäck kehrten die Dillenburger Unparteiischen vom regionalen Fußball-Turnier der Schiedsrichter-Mannschaften nach Hause zurück.

Der ausrichtende Freundeskreis der Wetzlarer Referees hatte acht Teams in der Sporthalle Münchholzhausen willkommen heißen können; die Schiris aus Alsfeld hatten ihre Mannschaft kurzfristig zurückziehen müssen.

In der Gruppe B zogen die Dillkreis-Schiedsrichter zunächst gegen Frankenberg (0:2) und anschließend gegen Friedberg (0:1) den Kürzeren. Im letzten Vorrundenspiel trennte man sich gegen die Vertretung aus dem Hochtaunus-Kreis 1:1 unentschieden.

Mit 1:4 Toren und einem Punkt qualifizierte man sich für die Partie um Rang sieben und acht, in der die Fußballer der SR-Vgg. Dillenburg Biedenkopf mit 1:0 niederhielten. Den regionalen Titel heimste die Vertretung aus Friedberg ein, die im Endspiel die Schiris aus dem Kreis Frankenberg knapp mit 1:0 bezwangen.

Das „kleine Finale“ gewann der Kreis Gießen mit 2:1 gegen Marburg. Gastgeber Wetzlar, der sich für die reibungslose Organisation des Turniers ein Sonderlob verdiente, unterlag im Spiel um Platz fünf und sechs mit 0:2 gegen Hochtaunus.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: