Im Kalenderjahr 2017: Dill-Schiris können 18 treue Spielleiter ehren

Die 2017er-Hauptversammlung der Dillkreis-Schiris wirft schon jetzt ihre Schatten voraus: Gleich 18 Referees können am Freitag (3. Februar) für ihre jahrzehntelange Zugehörigkeit zur „schwarzen Zunft“ ausgezeichnet werden.

Allen voran steht Kurt Hain: Er ist seit 50 Jahren Schiedsrichter – eine Verbundenheit, die mit der Ernennung zum Ehrenmitglied gewürdigt werden wird.

Seit vier Jahrzehnten Mitglied der SRVGG Dillenburg sind Rolf Daubig, Bernd Herrmann, Michael Kreft und Günter Sames. 30 Jahre „dabei“ ist Volker Franz.

Mit der Goldenen Ehrennadel wird der Kreisschiedsrichterausschuss die 20-jährige Mitgliedschaft von Damian Baldy, Detlef Kunz, Florian Kunz und Kudret Saloglu zu würdigen wissen.

Jan Frieß, Christian Hofheinz, Walter Kraus und Andreas Sänger erhalten im Rahmen der Hauptversammlung für 15-jährige Mitgliedschaft die Silberne Ehrennadel.

Abgerundet wird der Reigen der Auszeichnungen mit der Verleihung der Bronzenen Ehrennadel an Daniel Franz, Daniel Klingelhöfer, Jan Pinstock und Stefan Stahl, die sich vor zehn Jahren der Schiedsrichtervereinigung Dillenburg angeschlossen haben.

Gegenstand der Zusammenkunft ist – neben den Ehrungen – auch der Rechenschaftsbericht des KSA Dillenburg, den Schiri-Obmann Jörg Menk vorlegen wird.

Die Jahreshauptversammlung beginnt am 3. Februar um 18.15 Uhr im Sportheim des FC „Germania“ Hörbach und ist für die Unparteiischen aus dem Landstrich an der Dill eine Pflichtsitzung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: