13 Teilnehmer in Oberscheld: Schiri-Neulingslehrgang läuft!

„Das ist kein Hexenwerk“, versuchte Sebastian Müller, Lehrwart im heimischen Kreis-Schiri-Ausschuss, den angehenden Spielleiterinnen und Spielleitern die Angst vor dem Lehrstoff zu nehmen, den die Referenten den 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bis Sonntag (26. Juni) vermitteln werden.

Immerhin acht Vereine haben die Chance genutzt, mit der Entsendung geeigneter Sportfreunde etwas für die Erfüllung ihres Schiedsrichtersolls zu tun. Neben den „Schiris in spe“ gehört auch ein Übungsleiter zu denen, die sich an insgesamt fünf Lehrgangstagen auf der Anlage des SV 1932 Oberscheld in die Geheimnisse der 17 Fußball-Regeln einführen lassen.

Die obligatorische Prüfung ist für Samstag (25. Juni) geplant.

Text und Foto: Joachim Spahn

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: