Dillkreis-Schiris zur Teilnahme an der Leistungsprüfung aufgerufen

Das Mitglied des Kreis-Lehrstabs bedauerte rückblickend, dass „die Beteiligung“ an den Regel- und Fitnesstests im Vorjahr „einigermaßen bescheiden“ gewesen sei – und rief seinen Zuhörern die Termine für die Leistungsprüfungen im Jahr 2010 noch einmal in Erinnerung. Die höherklassigen Unparteiischen (ab Gruppenliga) sind demnach am 16. April ab 18.30 Uhr auf dem Gelände der Sportschule Grünberg gefordert (Wiederholungstermin: 30. April). Auf Kreisoberliga- und Kreis-Ebene sind die Regel- und Fitnesstests auf den 23. April und 30. Mai terminiert. Schauplatz ist das Holderbergstadion Eibelshausen.

Mit Blick auf den bevorstehenden Beginn der Restrunde in den Fußball-Klassen erinnerte Müller die Spielleiter an ihre Pflicht, bei erkennbar schlechter Witterung vor der Anreise zum Austragungsort den Klassenleiter anzurufen. Zu den Aufgaben der Schiedsrichter würden ferner die Tornetz-Kontrolle vor dem Anpfiff (bei Gespannen vor dem Beginn beider Halbzeiten), die Beachtung der Einhaltung der Anweisungen beim Tragen von Schmuck sowie eine Überprüfung der Spielerpässe auf das Vorliegen der Spielberechtigung, eines zeitnahen Passbilds, der Unterschrift des Spielers und des Vereinsstempels zählen.

Die heimischen Schiedsrichter nutzten die Zusammenkunft im Sportheim des FC Hörbach auch, um „Finanzminister“ Jörg Menk „eine hervorragende Kassenführung“ und „eine tolle Arbeit“ (Originalton Schiri-Obmann Rainer Wendland) zu bescheinigen und den Bericht der Kassenprüfer entgegenzunehmen. Nachdem der Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer Harald Klabunde und Bruno Misamer entlastet worden war, wurden mit Klabunde (im Amt bestätigt) und Marcell Haupt die Kassenprüfer für die neue Periode gewählt.

Kreis-Schiedsrichter-Obmann Rainer Wendland schließlich zeigte auf, dass der Besuch der monatlichen Pflichtsitzungen mit Blick auf die vom Hessischen Fußball-Verband erstellte Sollfeststellung „immer wichtiger“ werde. Der Aufruf des Dill-Schiri-Chefs: „Wenn Ihr als Schiedsrichter für Eure Vereine angerechnet werden wollt, müsst Ihr die geforderte Zahl von fünf Pflichtsitzungen unbedingt erreichen.“

Nächste Sitzung schon am 5. März

Abschließend wies Wendland auf das allwöchentlich stattfindende Schiedsrichter-Hallentraining in der Budenbergschule in Haiger (jeden Dienstag ab 19 Uhr) sowie darauf hin, dass die nächste Monatssitzung vom 12. auf den 5. März vorverlegt werden musste.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: