Obwohl 14 Clubs zu wenige Schiris stellen: Erst vier Anmeldungen für den Neulingslehrgang 2010

Der Neulingslehrgang 2010 findet vom 14. bis 24. Januar im Sportheim des SV 1932 Oberscheld statt. Für die Ausbildung der Schiedsrichter-Anwärter sind erstmals sieben Tage – und damit ein Tag mehr als in der Vergangenheit – veranschlagt.

Beginn am 14. Januar

Der Lehrgang beginnt am Donnerstag (14. Januar), 18.30 Uhr, mit dem obligatorischen Lauftest; dabei ist von den „Unparteiischen in spe“ eine Strecke von 1300 Metern in maximal acht Minuten zurückzulegen.

Weitere Zusammenkünfte sind auf den 15. Januar (Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr), 16. Januar (Samstag, 9.30 bis 13.30 Uhr), 21. Januar (Donnerstag, 18.30 bis 21.30 Uhr), 22. Januar (Freitag, 18.30 bis 21.30 Uhr) sowie auf den 23. Januar (Samstag, 9.30 bis 13.30 Uhr) terminiert. Am letzten Tag des Neulingslehrgangs (Sonntag, 24. Januar, 9.30 bis 13 Uhr) findet die obligatorische Abschlussprüfung statt. Zur Prüfung am letzten Tag zugelassen werden nur die, die zu zuvor an allen Lehrgangstagen anwesend waren.
 
Wer sich für die Ausbildung zum Schiedsrichter interessiert, muss mindestens 12 Jahre alt sein. Eine Anrechnung auf das Schiedsrichter-Soll der Vereine erfolgt jedoch erst ab 14 Jahren. Auch Bewerber für die Trainer-C- und B-Lizenz können an dem Lehrgang teilnehmen.

Anmeldungen interessierter Sportfreunde und Vereine nimmt der stellvertretende Lehrwart im Kreisschiedsrichterausschuss Dillenburg, Sebastian Müller, Döringweg 10, 35745 Herborn, Tel. (0170) 2884891, entgegen. Das Anmeldeformular kann unter „Downloads“ von der Homepage www.sr-dill.de beziehungsweise www.schiedsrichter-dillenburg.de heruntergeladen werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: