Ex-FIFA-Schiri Merk in Dillenburg: Fehlentscheidungen sind unvermeidbar!

Auf die Fragen, die sein Publikum interessierten, blieb er die Antwort nicht schuldig: Wie lebt man als Unparteiischer auf dem Spielfeld mit der permanenten Kritik und dem immensen Druck, die auf einem lasten? Merk gab zu, nicht immer beliebt gewesen zu sein. Besonders nicht in seinen Anfängen in den „Königsklassen“ des europäischen Fußballs. Sein Urteil muss in Bruchteilen von Sekunden gefällt, kommuniziert, präsentiert und sogar gelebt werden. Er lernte, Entscheidungen durch die Beobachtung seines Umfeldes zu treffen, auch wenn er die Spielsituation ganz erfassen konnte. Fehlentscheidungen sind für ihn unvermeidbar und immer auch menschlich.
 
Schon früh erkannte er, dass selbst richtige Entscheidungen nicht immer einfach sind. Daher eignete er sich mit der Zeit Grundwerte an: Identifikation, Mut, Wille und Begeisterung sowie in Konfliktsituationen die Vermeidung unnötiger Spannungen. Wichtig sind dabei Gestik, Mimik und Sprache, während „Sanktionen und Bestrafung einen nicht weiter bringen“. Auch wenn der Job als Schiedsrichter äußerste Konzentration bedeutet, empfand er stets Begeisterung. „Der Sport schafft so viele Emotionen und vereint so viele Menschen auf der Welt.“

Bereits als kleiner Junge waren die Unparteiischen für ihn Vorbilder. Merk wuchs unweit des legendären Betzenbergs in Kaiserslautern auf. Der 47-Jährige war bis 2005 als Zahnarzt tätig, schloss danach seine Praxis, gibt nun Seminare und engagiert sich für humanitäre Projekte in Indien.

„Luis Figo ist eine ganz harte Nuss“
 
Zum Abschluss plauderte der „Schiri-Pensionär“ aus dem Nähkästchen. David Beckham ist sehr zuvorkommend und sucht immer das Gespräch, will daraus aber auch seinen persönlichen Nutzen ziehen. Die französische Fußballlegende Zinedine Zidane hat keinerlei Starallüren und genießt hohe Wertschätzung in seinem Team. Merk: „Aber Luis Figo ist eine ganz harte Nuss. Der zieht einem richtig die Konzentration ab, läuft aber keinen Meter zuviel.“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: