Lutz Wagner: „Mit einer gewissen Fehlerquote muss man immer leben“

Am 18. Juli (Samstag) gibt er sich auf dem neuen Langenaubacher Kunstrasenplatz ein Stelldichein, um das Gastspiel des Zweitliga-Aufsteigers Fortuna Düsseldorf im „Rombach“ zu leiten. Ein Anlass, den Bundesliga-Schiri Lutz Wagner auch nutzen will, um Ralf Viktora (SSV Dillenburg) offiziell als Regionalliga-Referee und Zweitliga-Assistent zu verabschieden. Der 46-jährige Hofheimer pfeift seit 15 Jahren Spiele der deutschen Fußball-Eliteklasse und ist einer der erfahrensten Bundesliga-Schiedsrichter. Dieser Tage stellte sich der Fertigungsleiter und Verbands-Lehrwart im Hessischen Fußball-Verband (HFV) den Fragen der „Frankfurter Rundschau“.

Read more
%d Bloggern gefällt das: