Neue „Fußball-Chronik des Dillkreises“ ist ein ideales Präsent für den weihnachtlichen Gabentisch

In unserer schnelllebigen Zeit kommt einem das, was vor einem Jahrzehnt passiert ist, schon als „halbe Ewigkeit“ vor. Wer erinnert sich noch daran, dass die A-Jugend des TSV Eibach im November 1998 Kreispokalsieger wurde – und dass die Alt-Herren-Mannschaft des SSV Donsbach ihrem inzwischen verstorbenen, ehemaligen Mannschaftskollegen Peter Andreas einen Besuch in Namibia abstattete?

Die Kreisauswahl, in deren Aufgebot unter anderem die heute noch als Trainer tätigen Steffen Hardt (SSC Burg), Markus Cunz und Mathias Birr (SSV Frohnhausen) standen, gewann damals ein stark besetztes internationales Fußball-Turnier im tschechischen Damnov.

Nachfolgewerk von Band eins und 272 Seiten stark

Über diese Ereignisse und vieles, vieles mehr kann sich der interessierte Sportfreund in dem in diesem Jahr neu erschienenen Buch „Fußball im Dillkreis“ informieren. Die 272-seitige, ausführliche Fußballchronik sollte in keinem Bücherschrank eines heimischen Fußballfreundes fehlen. Das Buch ist auch als Weihnachtsgeschenk gut geeignet.
 
Das Nachfolgewerk des im Jahr 1996 bereits erschienenen ersten Bandes informiert hauptsächlich über den Zeitraum von 1996 bis 2007 und ist zum Preis von 23.80 Euro in den Pressehäusern in Dillenburg, Herborn und Haiger sowie bei den heimischen Fußballvereinen erhältlich.

Bestellungen werden auch per E-Mail an info@kfa-dillenburg.de entgegengenommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: