Die Schiedsrichter-Vereinigung Dillenburg trauert um Edwin Schneider

Der 76-jährige Referee, der beim jüngsten Winterfest im Schönbacher Bürgerhaus für seine 45-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet worden war, starb am 20. September im Alter von 76 Jahren und wurde vier Tage später in Eiershausen zu Grabe getragen.

Mit den Worten „Du bist so lange Schiri, wie ich alt bin“, hatte Dill-Schiri-Obmann Rainer Wendland beim Winterfest im Januar die Verdienste Schneiders um die schwarze Zunft im Landstrich an der Dill gewürdigt. Der Eiershausener war zuletzt passives Mitglied der Schiedsrichter-Vereinigung gewesen, hatte aber noch regelmäßig an den Monatsversammlungen im Hörbacher Sportheim teilgenommen.

Die heimischen Unparteiischen trauern mit Edwins Angehörigen und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: